Zahlen, Daten, Fakten

Schiffsname: Mathilda

RegisterNr: HH AD942

Rufzeichen: DA7387

Schiffstyp: Pinasse

MMSI: 211 201 970

Heimathafen: Hamburg

Eigner: Museumshafen Oevelgönne e.V.

 

Werft: Jakobstads Båtvarv, Finland

Rumpflänge: 12,0 m 

Breite: 2,90 m 

Tiefgang: 0,80 m

Wasserverdrängung: 6,5 to

Maschine: 2-Zylinder- Expansionsdampfmaschine im Kondensatorbetrieb mit 29 PS, Fabrikat Philips, 1912, England

Kessel: Wasserrohrkessel von Alex Ritchie, England

Leistung des Kessels: 25 HP

  • Kleiner Ausflug in die Physik: 

    1 HP (Horse Power) entspricht  1 PS                          
  • Genauer: 1 HP = 1,0139 PS = 0,7458 KW 

  • 1 PS ist die Leistung, die erforderlich ist um 75 Kg in 1 Sek. 1 m anzuheben   

 

Berechnungsdruck: 19 bar

Prüfdruck: 28 bar

Kesselabnahme: 14. März 1996

Wasserinhalt bis Mitte Schauglas: 95 Liter

 

Dampfleistung Kessel: 380 kg/h

Heizfläche : 6,9 m²

Rostfläche: 0,33 m²

 

Bauvorschrift Kessel: BS 1113 : 1992 (British Standard, Ausgabe 1992)

die laufenden Prüfungen werden vom LR (Lloyds Register) durchgeführt

 

Feuerung: Kohle (schlesische Steinkohle), Extrazit (qualmfreie Kohle), Holz

 

Es dauert mindestens zwei Stunden, bis der Kessel genug Dampf erzeugt und Mathilda fahrbereit ist. Heizen bedeutet auf Mathilda früh aufstehen!!

 

Kohlebunker in den Bordwänden: 6 Stück mit je ca. 100 kg Fassungsvermögen

Verbrauch: Pro Stunde bis zu 16 kg Kohle

 

Ausstattung: Der außen liegende Kondensator und moderne Navigations- und Kommunikationsinstrumente ermöglichen einen Einsatz im Salzwasser. Im Vorschiff gibt es zwei Schlafplätze und eine Toilette mit Fäkaltank.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017, Dampfpinasse Mathilda